Symposium

Teilnahme an dem Symposium “Popmusik-Vermittlung zwischen Schule, Hochschule und Beruf”

13.-14. Februar 2014
Institut für Kunst, Musik und ihre Vermittlung
Leuphana Universität Lüneburg

Die Vermittlung von Popularmusik auf universitärer und schulisch-institutioneller Ebene hat in ihrer mehr als vierzigjährigen Geschichte Ablehnung und Wertschätzung, Marginalisierung und letztlich Institutionalisierung erfahren. Während sich die Erforschung der vielfältigen wirtschaftlichen, kulturellen und sozialen Praxis „Popmusik-Kultur“ hinreichend legitimieren konnte, sind im Umfeld der Vermittlung entsprechender Forschungsergebnisse sowie grundlegender theoretischer (Vor-)Arbeiten aktuell Defizite zu beschreiben, welche durch das geplante Symposium bearbeitet werden. Dabei sollen zwei didaktische Kerngebiete im Mittelpunkt des Austausches stehen: die (hoch-) schulbezogene Vermittlung von Popularmusik(-kultur) und die berufsbezogene Aus- und Weiterbildung angehender Akteure der Musik- und Kreativwirtschaft.

Die beteiligten Disziplinen (Musikpädagogik, Fachdidaktiken, Musik- und Medienwissenschaft, allgem. Kulturwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Berufsverbände, Medienindustrie) können in diesem Format erstmals ihre Bedürfnisse, Lösungsansätze sowie die grundlegenden theoretischen Konzepte gemeinsam miteinander inhaltlich diskutieren. Eine Publikation der Tagungsergebnisse in Form eines Sammelbandes wird angestrebt.

Zum Programm.